Technische Details

Alle unsere Courts sind mit verschiedenen technischen Besonderheiten ausgestattet.
Sie wurden entwickelt, um einerseits die Sicherheit für die Spieler zu erhöhen und anderseits eine Langlebigkeit der Courts zu erreichen.
Alle Courts sind als Innen- und Außen-Plätze erhältlich.

• Die Scheiben um den Court sind aus verstärktem Sicherheitsglas. Sie sind 10 mm dick, haben polierte Kanten und vorgebohrte Löcher zur Befestigung an den Metallpfeilern. Außen sind sie mit Neopren-Streifen umklebt, um sie besser befestigen zu können ohne gegen das Metall zu reiben.

Diese Glasstärke bietet einen hervorragenden Kompromiss zwischen dem Bedarf nach Leichtbau, Flexibilität und Komfort. Des Weiteren hat sich diese Spezifikation auch bei Hochleistungs-Spielern seit vielen Jahren bewährt.

IMG 0060
• Der Gitterzaun ist ein wichtiger Bestandteil eines Padel-Courts. Er wird über die Scheiben der Rückwände und an den Seiten eingesetzt. Die Spieler sind natürlich vor scharfen Kanten geschützt.

• Die verstärkten 80 x 60 und 50 x 50 mm Profile der Pfeiler mit einer Stahl-Stärke von 3-4 mm sind auf vibrationsfesten Platten montiert und werden in eine Betonplatte verankert.

Die Gitterzäune und Glasscheiben werden mit rostfreien Edelstahl-Schrauben befestigt. Nach der Montage ist die gesamte Struktur biegesteif, robust, transparent und sicher. Die gesamte Konstruktion ist in verschiedenen Farben erhältlich und kann mit Lasergravur individuell gestaltet werden.
Um Verletzungen vorzubeugen, sind die tragenden Stützen abgerundet und die Schraubenköpfe zusätzlich mit Gummischutzkappen abgedeckt.

• Die Beleuchtung wird von vier Scheinwerfern auf gebogenen Metallträgern über den Seitenwänden ermöglicht, wodurch Platz an den Eckpfeilern des Platzes gespart wird.

Alternativ können auch LED-Lampen installiert werden, die so entwickelt wurden, dass die Spieler weniger geblendet werden.

image court zoom
• Als Bodenbelag wird jeder Padel-Court mit einem 13 mm starken Kunstrasen aus Polyethylen-Fasern mit einer Polyurethan-Unterseite (für Sportplätze) ausgestattet.

Diese Kunstrasenstärke wurde von Henri Leconte ausgewählt, um einerseits die beste Geschwindigkeit und andererseits eine möglichst komfortable High-Tech-Oberfläche zu gewährleisten.

Der Kunstrasen wird mit 17 kg/m2 Quarzsand gefüllt und ist durch Abziehen leicht zu pflegen. Der Rasen ist in verschiedenen Farben erhältlich.

gazon
• Der Zugang zum Court erfolgt über je eine Tür-Öffnung an beiden Seiten des Courts in der Nähe des Netzes ̶ bei Bedarf lassen sich auch Flügeltüren einbauen. Für Hochleistungs-Spieler können die Türkanten mit Polstern ausgestattet werden.

Alle von HL PADEL geliefert Courts sind vom Padel-Weltverband zugelassen und entsprechen aktuellen europäischen Standards.

normes logos