Henri Leconte Padel Courts, im Einklang mit seiner Philosophie

Padel wird auf einem umzäunten Platz von 10 x 20 Meter gespielt. Dank dieser relativ kleinen Größe können diese hellen und luftigen Plätze gut in Stadtgebiete integriert werden.


Transparent, schick und robust

Die Wände am Ende des Platzes sind transparent, was den Spielern ein besseres Spielerlebnis ermöglicht und den Zuschauern eine vollständige Sicht auf das Geschehen gewährt. Das moderne Zaungitter entspricht den Standards der International Federation Padel. Die Scheiben und alle weiteren Komponenten wurden extra so entwickelt, dass eine lange Haltbarkeit sichergestellt ist. Alle Stützpfeiler werden fest in die Betonplatte verankert.


Weiches Abspringen und schnelle Trocknung

HL PADEL-Courts bieten den Spielern einen sicheren und bequemen Boden, der ideal für lange Spielstunden und einfache Wartung ist. Der Kunstrasen mit Quarzsand-Füllung schafft auch bei feuchtem Boden guten Grip und selbst bei Slice-Schlägen ein konstantes Sprungverhalten der Bälle. Bereits 10 Minuten nach einem Regen sind die Plätze wieder einsatzbereit.


Kundengerecht anpassbar

HL PADEL-Courts sind so konzipiert, dass sie sich nahtlos und harmonisch in Ihren Verein integrieren und individuell auf Ihr bereits vorhandenes Design und Branding anpassen lassen. Sie können die Farbe des Kunstrasens wählen, die Rahmen-Konstruktion anpassen und verschiedene Optionen wie LED-Beleuchtung oder zum Beispiel ein automatisches Verdeck/Dach wählen.


Breite Palette an High-Tech-Produkten

HL Padel hat sich für die Entwicklung, das Design und die Herstellung der Padel-Courts und Ausrüstung mit einem spanischen Hersteller zusammengeschlossen, der sich mit 20 Jahren Erfahrung in der Padel-Branche rühmen kann. In Kombination mit der langjährigen Tennis- und Padel-Erfahrung von Henri Leconte können dadurch höchste Erwartungen erfüllt sowie sichere und robuste High-Tech-Padel-Plätze geliefert werden.